Herrenberg: 15-Jähriger mit vollbesetztem Pkw und ohne Fahrerlaubnis

Eine Streifenwagenbesatzung wurde am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr im Bereich des Schulzentrums Längenholz in Herrenberg auf einen Mercedes aufmerksam, der mit insgesamt sechs Jugendlichen besetzt war.

Bei einer anschließenden Fahrzeugkontrolle gab der Fahrer zunächst an, volljährig zu sein und einen Führerschein zu besitzen. Es stellte sich jedoch heraus, dass er erst 15 Jahre alt und nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Angeblich waren die Jugendlichen von Gäufelden-Öschelbronn nach Herrenberg unterwegs gewesen, um sich in einem Fast-Food-Restaurant Essen zu besorgen. Der Fahrzeughalter, bei dem es sich um den Vater eines der Jugendlichen handelt, dürfte von dem nächtlichen Ausflug nichts gewusst haben. Dem 15-jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und an den Halter übergeben. Zu einem Unfall kam es bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht. Der Jugendliche hat nun mit einer Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu rechnen. (pol/gm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen