Remshalden-Geradstetten: Frau im psychischen Ausnahmezustand greift Polizisten an

Eine 55-jährige Anwohnerin der Wilhelm-Enßle-Straße geriet am Mittwochnachmittag mit mehreren Nachbarn in Streit und beleidigte und bedrohte diese, weshalb die Polizei hinzugerufen wurde.

Als die Beamten bei der Frau klingelten, beleidigte und bedrohte sie die Polizisten ebenfalls und warf ein Buch aus dem Fenster in Richtung der Ordnungshüter.

Da sich die Frau offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand und nicht zu beruhigen war, wurde sie beim Verlassen ihrer Wohnung in Gewahrsam genommen. Hierbei leistete sie Widerstand und trat in Richtung der Beamten. Sie wurde letztlich in eine Spezialklinik eingeliefert und muss nun mit einer Anzeige rechnen. (pol/gm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen