Tötungsdelikt in Waiblingen-Hohenacker: Polizei chaltet Hinweistelefon

Am Vormittag des Karfreitags wurde im Dorfweg in Hohenacker eine 79-jährige Frau in ihrem Wohnhaus tot aufgefunden.

Die Kripo Waiblingen ermittelt seitdem wegen eines möglichen Tötungsdelikts mit Hochdruck und hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Auf einen von der Polizei veröffentlichten Zeugenaufruf hin gingen Hinweise ein, denen nachgegangen wird. Zudem ist es erforderlich, noch weitere polizeilichen Umfeld- und Nachbarschaftsbefragungen durchzuführen. Die Kripo hat folgende Fragen:

– Wurden in der Nacht vom 14.04.2022- 15.04.2022 im Bereich Dorfweg verdächtige Wahrnehmungen gemacht, oder Streitgespräche bzw. Hilferufe wahrgenommen?

– Sind Fahrzeuge oder Personen aufgefallen, die üblicherweise nicht im Umfeld des Dorfwegs zuzuordnen sind? Die „Ermittlungsgruppe Freitag“ der Kriminalpolizeidirektion Waiblingen hat speziell für dieses Ermittlungsverfahren auch ein Hinweistelefon eingerichtet.

Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Tel. 07151/950-340 direkt mit der Kripo in Verbindung zu setzen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen