Ludwigsburg: Tödlicher Motorrad-Unfall in der Wilhelmstraße

Ein 51-jähriger Motorradfahrer zog sich am Donnerstag gegen 18:30 Uhr bei einem Sturz in der Wilhelmstraße in Ludwigsburg lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er verstarb anschließend in einem Krankenhaus.

Der 51-Jährige habe zunächst an einer roten Ampel im Kreuzungsbereich der Wilhelmstraße und Arsenalstraße gehalten und Zeugenaussagen nach bei Grün so stark beschleunigt, dass sein Vorderrad keinen Bodenkontakt mehr hatte.

In der Folge kam der Mann mit seinem Motorrad seitlich von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem abgestellten Fahrrad, schleuderte mehrere Meter über den Boden und prallte anschließend gegen große Pflanzgefäße, Sonnenschirme, Stühle und Tische auf dem Bordstein.

Der 51-Jährige, der sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zuzog, wurde sofort von Ersthelfern versorgt.

Der Rettungsdienst brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo er anschließend seinen Verletzungen erlag. Die Sachschäden belaufen sich auf insgesamt etwa 6.600 Euro. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.