Filderstadt-Sielmingen: Tötungsdelikt durch 26-Jährigen in Flüchtlingsunterkunt

Kreis Esslingen. Der 26-jährige, gambische Staatsangehörige, der im Verdacht steht, am Sonntagmorgen in einer Sielminger Flüchtlingsunterkunft einen 25-jährigen Landsmann tödlich verletzt zu haben, befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Wie bereits berichtet, war es offenbar zwischen dem in der Unterkunft wohnenden Tatverdächtigen und dem 25-Jährigen, der sich besuchsweise in dem Gebäude aufgehalten hatte, zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Dabei hatte der 25-Jährige so schwere Verletzungen erlitten, dass er noch am Tatort verstarb. Eine für den Montag anberaumte Obduktion des Getöteten soll Aufschluss über den Tathergang und die genaue Todesursache geben. Der nur leicht verletzte, 26-jährige Verdächtige hatte sich kurze Zeit nach der Tat beim Polizeirevier in Filderstadt gestellt, worauf er festgenommen wurde.

Der Mann, der derzeit von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch macht, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Montagnachmittag beim Amtsgericht Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen den Beschuldigten erließ und in Vollzug setzte. (pol/gm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen