Stuttgart-Mitte: Frau brutal angegangen

Polizeibeamte haben am Montagabend einen 29 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 31 Jahre alte Frau im Bereich des Josef-Hirn-Platzes angegriffen und ihre Wertsachen verlangt zu haben.

Die 31-Jährige war gegen 22.30 Uhr in Richtung der Stadtbahnhaltestelle Rathaus unterwegs, als sie auf der Zwischenebene plötzlich ein Mann angriffen haben soll. Er verlangte ihre Wertsachen und soll sie geschüttelt und geschlagen haben, bis sie ihm schließlich ihr Handy aushändigte.

Passanten wurden auf das Geschrei der Frau aufmerksam und eilten ihr zur Hilfe, woraufhin der Mann flüchtete. Im Rahmen der Fahndung nahmen Beamte den Flüchtigen in der Klett-Passage fest. Das Handy der 31-Jährigen hatte er noch dabei. Bei der Überprüfung des 29-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung vorlag.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 29-jährige gambische Staatsangehörige, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt, der den bestehenden Haftbefehl in Vollzug setzte. (pol/ml)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen