Fellbach: 28-jähriger Mann nach Streit lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend wurde ein 28-jähriger Mann aus Fellbach bei einem Streit schwer verletzt. Er musste noch an dem Abend in einem Krankenhaus notoperiert werden.

Sein Gesundheitszustand hat sich seitdem stabilisiert. Die Tat selbst soll sich am Samstag gegen 19 Uhr in der von den beiden mutmaßlichen Kontrahenten gemeinsam bewohnten Wohnung in Fellbach ereignet haben. Dort soll es zum Streit gekommen sein, in dessen Verlauf der 28-jährige Tatverdächtige sein gleichaltriges Opfer schwer verletzt haben soll. Danach soll der Tatverdächtige die Wohnung verlassen und sich etwas später der Polizei gestellt haben. Er wurde vorläufig festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragte einen Haftbefehl wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts, der bei einer tags darauf durchgeführten richterlichen Vorführung erlassen wurde. Der irakische Staatsbürger befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zum Vorfall, insbesondere auch zum Tatmotiv, dauern an. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen