Hohenstadt – Falschfahrer verunglückte auf der A8 tödlich

Am Samstagmorgen, kurz nach 04.00 Uhr, verunglückte der Fahrer eines VW Golf tödlich.

Er war bereits in Bayern falsch auf die BAB 8 aufgefahren und fuhr in Richtung Stuttgart. Auf Zeichen von einem parallel nebenher fahrenden Streifenwagen, reagierte der 30-jährige Fahrer nicht. Auf Höhe Hohenstadt kam es auf der linken Spur zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Audi A6.

Der Falschfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem VW geschleudert und erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die beiden 30 und 31 Jahre alten Männer im Audi wurden schwer verletzt. Der Schaden am VW wird auf 10.000EUR geschätzt, am Audi auf 8.000EUR. Die BAB 8 war in Richtung München bis 08.09 Uhr gesperrt. Der Rückstau baute sich bis auf 18 km auf. (pol/ml)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen