Ehningen: Mit über 3 Promille auf der Autobahn unterwegs

Am Samstag gegen 20:10 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer, dass ein Mercedes äußerst auffällig die Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Hildrizhausen und Ehningen befahren würde. Die Polizei konnte den 44-jährigen Fahrer schließlich auf der Bundesstraße 14 beim Marienplatz in Stuttgart stellen. Da der Fahrer nach Alkohol roch, Koordinationsschwierigkeiten hatte und mehrere leere Bierdosen im Auto lagen, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Ein enormer Wert war das Ergebnis.

Vermutlich hatte der Fahrer sein Fahrzeug mit über 3 Promille gelenkt. Daher musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Hierzu wurde die mittlere Spur der Bundesstraße 14 etwa eine halbe Stunde gesperrt. Im weiteren Verlauf der Kontrolle äußerte sich zudem der Verdacht, dass der Mann ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs gewesen sein könnte. Bei dem mitgeführten Führerschein dürfte es sich um eine Fälschung handeln, weshalb dieser beschlagnahmt wurde. Nun muss der Fahrer mit einer Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Dokumentenfälschung rechnen. (pol/km)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen