Berglen: Motorradfahrer nach Unfall in lebensgefährlich verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch gegen 12:30 Uhr auf der K 1915 zwischen Oppelsbohm und Steinach ereignet. Eine 25-jährige Renault-Fahrerin fuhr die Kreisstraße in Richtung Oppelsbohm entlang und wollte ca. 200 Meter vor Ortseingang nach links auf einen Parkplatz abbiegen.

Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 23-jährigen Motorradfahrer und kollidierte frontal mit diesem. Der Biker stürzte anschließend von seiner Harley und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert.

Die Fahrerin des Renault wurde ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Die Straße wird voraussichtlich noch bis ca. 16 Uhr gesperrt bleiben. (pol/mp)


1 Kommentar

  1. Susanne köster Köster

    Na dann hoffen wir mal das es gut aus geht und der Motorrad Fahrer kommt durch

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.