Schorndorf: Renitenter Mann in der Notaufnahme

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr befand sich im örtlichen Krankenhaus ein stark betrunkener und renitenter Mann in der Notaufnahme, der die Station nicht verlassen wollte.

Weil die Person überhaupt nicht zugänglich war, musste die hinzugerufene Polizei den 37-jährigen Mann zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam nehmen. Er wehrte sich gegen diese Maßnahme, weshalb die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet hat. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen