Zeugen gesucht: Die Polizei ermittelt im Fall einer Umweltverschmutzung, die im Wasserschutzgebiet „An der Lehmgrube“ in Ditzingen begangen wurden.

Die bislang unbekannten Täter transportierten im Zeitraum von Freitag bis Montag mutmaßlich mit einer Gitterbox mehrere Kunstoff- und Blechfässer, die mit potentiell umweltschädlichen Stoffen gefüllt waren, in das Schutzgebiet und luden diese anschließend illegal ab.

Der Fachbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidium Ludwigsburg bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben um Hinweise an Telefon 07142 405-400 oder E-Mail ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen