Schwäbisch Gmünd: 14-Jähriger durch Schläge verletzt

Mit schweren Verletzungen, zugezogen durch die Schläge bislang Unbekannter, musste ein 14-Jähriger am Sonntagabend ins Krankenhaus gebracht werden. Zeugenaussagen zufolge wurde der Jugendlich von einem Bekannten auf einen Schotterparkplatz in die Taubentalstraße gelockt.

Als er dort eintraf, fuhren offenbar zwei Fahrzeuge vor, aus denen etwa 10 Männer im Alter zwischen 18 bis 20 Jahren ausstiegen, die sofort begannen, auf den 14-Jährigen einzuschlagen und einzutreten. Im Anschluss wurde der Teenager von Freunden, die ebenfalls vor Ort waren, nach Hause gebracht. Von dort wurde die Polizei informiert und der junge Mann in ein Krankenhaus gebracht. Möglicherweise gehören alle Täter zu einer Großfamilie; die Polizei Schwäbisch Gmünd hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen, welche die Hintergründe des Angriffs klären sollen. (pol/gm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen