Luxusurlaub in Stuttgart muss nicht teuer sein

Prerna Bhardwaj / unsplash

Porsche, Mercedes-Benz Museum und Schlossplatz: Stuttgart besticht durch viele Sehenswürdigkeiten und luxuriöse Marken. Doch ein Urlaub muss hier nicht teuer sein.

Bekannte Automarken haben hier ihren Sitz – die Hauptstadt von Baden-Württemberg hat einiges zu bieten. Museen zur Historie bedeutender Automarken, Parks als grüner Gürtel und Shoppingmeile: Besonders beliebt sind der Schlossgarten und der Park am Killesberg.

Seit Jahren stehen luxuriöse Reisen und Städtetrips hoch im Kurs. 5-Sterne-Hotels, teure Restaurants und Wellness-Angebote lassen den Alltag vergessen. Aber Luxus und kleine Preise können durchaus zusammen passen.

Luxus bedeutet für jeden etwas anderes

Luxusreisen definiert jeder anders. Sei es ein XXL-Campingwagen mit allen Annehmlichkeiten oder Luxus Ferienhäuser mit Pool. Viele Menschen bezeichnen Spass und Wellness-Reisen als Luxus. Mit einem eigenen Pool in der Ferienunterkunft wird davon ein Teil wahr. Für die gesamte Dauer des Aufenthaltes können Reisende schwimmen und relaxen. Online finden sich in der Region Stuttgart und in ganz Baden-Württemberg Häuser mit Swimmingpool – sei es für die ganze Familie oder kleiner mit Whirlpool-Funktion. Nach einer Stadttour durch Stuttgart lässt es sich bestens entspannen – und der teure Eintritt in ein Spa entfällt.

Top-Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Das Schloss zählt zu den Must-haves für Touristen. Der einstige Sitz der württembergischen Herzöge und Könige kann zusammen mit dem Alten Schloss und dem Schlossplatz besichtigt werden. Wer eine Besichtigung machen möchte, kann vorab online eine Führung buchen. Im Zentrum der Stadt sollte sich jeder einmal aufgehalten haben. Auf den Grünflächen kann man es sich herrlich mit einer Decke bequem machen und etwas picknicken. Das ist deutlich günstiger als in eines der Restaurants essen zu gehen. Und das Stadtfeeling gibt es on top. Außerdem soll die Stuttgarter Innenstadt autofrei bleiben. In Ruhe zu Fuß schlendern ist also gegeben.

Besuch im Mercedes-Benz Museum

130 Jahre Mercedes-Benz: Das Museum ist spannend für Groß und Klein. 160 Fahrzeuge und 1.500 Exponate werden ausgestellt. Das Museum ist auf 16.500 Quadratmetern auf mehreren Ebenen aufgebaut. Kinder lernen viel über die Anfänge der bekannten Automarke.

Bei Luxus die Ausgaben im Blick behalten

Auf Reisen sollten die Finanzen im Blick behalten werden – auch wenn man sich Luxus gönnt. In vielen Luxusdestinations ist eine Kreditkarte unumgänglich. Doch schnell verliert man hier den Überblick. Das Konto sollte man also dennoch immer im Blick behalten.

Ausflug in die Wilhelmina

In Stuttgart gibt es einen schönen Tiergarten mit botanischem Garten. Die Wilhelma ist ein passender Ausflug für die ganze Familie. Pfauen wandeln vor den Gartenanlagen und weitere 11.000 Tiere leben in dem Zoologischen Garten. Die Naturgestaltung besticht besonders. Die Schlossanlage des Rosensteiner Schlosses ist in den Zoo integriert, sodass Besucher zwei Sehenswürdigkeiten auf einmal besuchen können.

Günstig essen in der Stuttgarter Markthalle

Die Stuttgarter Markthalle zählt zu den schönsten in der Innenstadt. Zahlreiche Stände mit frischen Waren bieten leckere Speisen und viele Probiermöglichkeiten. So kann der Hunger gestillt und neue kulinarische Eindrücke gewonnen werden. Bereits 1914 wurde die Halle im Jugendstil errichtet. Diese Wanderung auf einem Rundweg führt direkt zur Markthalle.

Luxusimmobilien, teure Mieten und Porsche, die durch die Stadt fahren: Stuttgart hat einen luxuriösen Flair – aber auch urbane Regionen. Wer ein paar Tipps beherzigt und auf Luxuselemente im eigenen Ferienhaus setzt, bekommt einen besonderen Städtetrip geboten.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen