Nilgänse: Viel besser als ihr Ruf

Pixabay-CC0

Sie nisten auch am Stuttgarter Max Eyth See und müssen mit schlimmen Vorurteilen kämpfen

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Eigentlich kommen sie aus Afrika – die Nilgänse. Die deutsche Population stammt aus den Niederlanden. Dort sind sie im 18. Jahrhundert aus Tierparks ausgebrochen. Exotische Tiere können Allergien auslösen und heimische Tierarten bedrohen. Das hört man auch über Nilgänse. Tierschützer widersprechen nun vehement!

In Kirchheim an den Bürgerseen wurde ein Fütterungsverbot ausgesprochen für die Nilgänse, die aggressiv betteln würden. Ralf Hilzinger vom Nabu (Naturschutzbund) Esslingen:

„Wir haben kein aggressives Verhalten bei Nilgänsen beobachtet. Die Nilgänse verteidigen Enten gegen Fressfeinde wie Füchse und Rabenkrähen. Es ist also das Gegenteil der Fall, die Nilgänse beschützen die einheimischen verwandten Arten wie Enten“.

In Esslingen wurden 2020/21 25 Nilgänse geschossen – gezielt von Jägern, um den Bestand auszudünnen. 25 Zuviel findet der Stuttgart Journal Reporter…


1 Kommentar

  1. Anne

    In Remseck Aldingen wurde heute eine Nilgans in der Dunkelheit abgeknallt und vom Hund aus dem Neckar gezogen. Der Jäger gab als Grund an die Nilgans sei verletzt gewesen, was nicht stimmte

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen