Tötungsdelikt in Backnang: Haftbefehl gegen 29-jährigen Tatverdächtigen

Am Dienstagnachmittag wurde im Seehofweg eine 25-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden, die den äußeren Umständen nach gewaltsam zu Tode kam.

Noch am Dienstagabend wurden von der Kriminalpolizei Waiblingen die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen. Gegen den 29-jährigen Lebensgefährten der Getöteten, der zuvor auch der Polizei den Hinweis auf das Tatgeschehen gegeben hatte, ergab sich alsbald ein konkreter Tatverdacht. Er wurde deshalb noch am Dienstagabend vorläufig festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Tatverdächtige am Mittwochnachmittag beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt.

Ein Haftrichter erließ gegen ihn einen Haftbefehl wegen eines Tötungsdelikts. Anschließend wurde er von der Polizei einer Justizvollzugsanstalt zugeführt. Zudem wurde eine Obduktion angeordnet, die noch in dieser Woche bei einem rechtmedizinischen Institut stattfinden wird. Die Spurensicherungsarbeit am Tatort wurde von der Kriminalpolizei am Mittwoch abgeschlossen. Die Auswertungen hierzu sowie die Ermittlungen zum Tatgeschehen und den Tathintergründen dauern an. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.