Esslinger Mittelaltermarkt: Badezuber bleibt der Renner

Auf dem Hafenmarkt befindet sich – wie jedes Jahr – die historische Gemeinschaftsbadewanne 

Firmen und Gruppen können den Badezuber buchen, allerdings zur öffentlichen Unterhaltung des Weihnachtsmarktes. Das historische Badehaus, in dem sich der Badezuber befindet, steht auf dem Hafenmarkt.

Von Alexander Kappen

Esslingen. Sogar aus Singapur hat sich in diesem Jahr eine Gruppe angemeldet – für den Badezuber des Esslinger Weihnachtsmarktes. Der ist auch in diesem Jahr DIE Attraktion auf dem Mittelaltermarkt. Jeder kann zuschauen, wenn Freiwillige in Badekleidung hineinsteigen, um sich im heißen Bad zu erfrischen. Ganz nach dem Grundsatz Wasser sparen, nutzte man solche „Badewannen“ im Mittelalter gemeinsam.

Funfact: Einige gehen hier auch gemeinsam nackt hinein.

Der Badezuber besteht aus vielen Holzlatten, die durch Metallringe zusammen-gehalten werden.

Neben schön warmen 37 Grad Wassertemperatur, können sich die Gäste Badezusatz wie Eukalyptus und Melisse gönnen. Auch Öl für gegenseitige Massagen stellt die Mitarbeiterin Marita Wolff zur Verfügung. Wer möchte, darf in der Holzwanne auch mit einem Sekt oder anderen Getränken stärken.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen