Esslinger Star-Künstler Tim Bengel designt für Cro

CC BY-SA 4.0

Der weltweit bekannte Sand-Kreativling hat an der digitalen Collection des Rapper mitgewirkt

NFT bedeutet „Non-Fungible Token“ also nicht teilbare digitale Wertmarken. 1000 davon hat der Stuttgarter Rapper Cro jetzt digital verkauft. Zehn davon steuert Tim Bengel bei.

Von Alexander Kappen

Esslingen. In der Kunstszene tut sich viel. Immer jünger, moderner und ausgeflippter wird die Kunst. Der Stuttgarter Rapper Cro, der bekannt ist für seine Fuchsmaske hat nun 1000 digitale Kunstmarken kreiert. Diese „NFT“s sind digitale Statussymbole.

Alle 1000 sind bereits verkauft, obwohl sie noch gar nicht produziert worden sind. 10 davon wird der Esslinger Star-Künstler Tim Bengel kreieren. Der 30-Jährige Jungmillionär wohnt mittlerweile in Stuttgart und Berlin.

Er hat bereits eine Einzelausstellung in New York gehabt seiner Sand- und Gold-Kunstwerke. Die gehen zu siebenstelligen Summen über den Tisch. Selbst Justin Biber und Paris Hilton interessieren sich für digitale Kunstwerle.

Sie beitzen beide digitale Affen aus der Kollektion „Bored Ape Yacht Club“. Die sind mittlerweile richtig viel Geld wert. Stuttgart Journal findets gut, denn dem Netz (Internet) gehört die Zukunft!


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen