Bahnhof Esslingen: Gefahr im Verzug

Peter-Kirchhoff / Pixelio

Immer wieder gibt es hier Schlägereien und schlimmeres

Die Polizei Esslingen und das zuständige Ordnungsamt haben den Bahnhof Esslingen als Brennpunkt eingestuft. Das bedeutet hier ist ein Gefahr im Verzug – dauerhaft.

Von Alexander Kappen

Esslingen. Der Stuttgart Journal Reporter ist Esslinger seit über 30 Jahren. Aufgewachsen und mit seiner Flipper Clique sie Kneipen unsicher gemacht. Unsicher ist mittlerweile auch der Bahnhof Esslingen. Das Ordnungsamt und die Polizei machen sich ernsthaft Sorgen.

Schlägereien und Messerstechereien sind hier normal geworden. So wie auch am vergangenen Sonntag. Morgens um 5:30 Uhr wurde ein 19-Jähriger die Treppen beim Bahnhofsaufgang von den S-Bahnen hinuntergestürzt von zwei fremden Männern. Die traten dann auf den wehrlosen jungen Mann ein. Furchtbar. Die Fahndung der Polizei war dann erfolgreich. Man nahm die 19- und 23-jährigen Täter fest.

Fast jeden zweiten Tag muss die Polizei Esslingen am Bahnhofsplatz aufkreuzen, weil es Trouble gibt. Drogenszene, Jugendliche und Obdachlose treffen sich hier regelmäßig.

Der Stuttgart Journal Reporter hat noch eine Anmerkung: Die Sanierung des Bahnhofplatzes Esslingen vor rund zwei Jahren fiel katastrophal aus. Man fühlt sich jetzt null wohl dort. Lieblose Farben, Materialien führen zu einem kalten Gefühl am Platz.

Die Sanierung ist total in die Hose gegangen findet der Stuttgart Journal Reporter, der schon laut lachen musste über die Neugestaltung des Bahnhofplatzes. Hier bekommt man schon fast Lust zu randalieren, könnte man meinen. Zudem führte die Neugestaltung vor allem des Busbahnhofs zu Chaos. Man blickt kaum noch durch wo jetzt Busse fahren, wo Taxis sind. Das alles ist sicher nicht ursächlich für die Gewaltwelle, aber auch nicht förderlich. Hier hofft man auch Verbesserungen…


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen