Tatoo-Neueröffnung im Westen: Lords Bodega

Pixabay / CC0 / TheDigitalWay

In der Gutbrodstraße gibt es neben schicken Bildern für die Haut auch schicke Kunst

Alexander Braunbeck war drei Jahre lang in Berlin als Tatookünstler tätig. Nun zieht es ihn zurück nach seinem geliebten Stuttgart.

Von Alexander Kappen

Stuttgart-West.  „Junior“ ist der Spitzname in der Tatooszene von Alexander Braunbeck. Der Tattoo-Künstler hat nun seinen eigenen Laden eröffnet. Neben Tatoos kann man hier auch Kunst zu sehen bekommen. Unterstützt wird er von zwei Stuttgartern: Tatoo-Artist Isi (Punktförmige Tatoos) und Kollegin Vicky, die surreal sticht.

Mittwochs ist Walk-In Day.- Ohne Termin kann man gleich zur Sache kommen. Die Kunstwerke an der Wand kann man auch kaufen. SO kann man ein Tatoo und ein Kunstwerk mit nachhause bringen, wenn man will!

Alexanders Braunbecks Frau Blondi ist auch mit von der Partie. In Italien kam beiden die Idee zum eigenen Studio. Drei Jahre lang sammelte Alexander Erfahrung in Berlin. Nun zieht es ihn wieder in seine Heimat: Stuttgart.

Lords Bodega, Gutbrodstraße 12, Stuttgart-West, Mo-Sa 11-19 Uhr.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen