Neues aus der Wilhelma: Asiatischer Bauernhof und Tigergehege

Pixabay / CC0 / wal_172619

Im Stuttgarter Tierpark ist derzeit einiges im Wandel / Neue Elefantenwelt kommt erst 2025

Endlich kann man nun in die Wilhelma ohne Maske, Abstand und Einlassbeschränkungen was die Anzahl der Besucher angeht.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Die neue Elefantenwelt der Wilhelma ist weltweit einzigartig und gerade im Bau. Leider wird die nun erst 2025 kommen, wie die Pressestelle des Stuttgarter Tierheims nun vermeldet hat.

Der 175 Jahre alte Pavillon im Eingangsbereich wird zeit kurzem saniert und auf Vordermann gebracht. 2023 soll der dann fertig modernisiert sein.

Zurzeit entsteht auch ein asiatischer Bauernhof mit Streichelgehege (oberer Parkbereich) und auch ein Tigergehege soll gebaut werden.

Dafür laufen gerade die Vorbereitungen. 2022 soll auch ein australischer Bereich eröffnet werden mit Känguruhs und Koalas. „Downunder“ heißt das dann.

Allerdings muss abgewartet wie sich Corona entwickelt. Falls es entspannt wie zurzeit bleibt, kann alles zeitgerecht fertiggestellt werden. Tierfreunde drücken die Daumen!

Hier noch ein früheres Video von uns aus der Wilhelma:

Wilhelma: Süße Affen im Zoo – YouTube  


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen