Endlich wieder Wasen: 200 000 Besucher an Ostern

Seit Samstag drehen sich die Fahrgeschäfte wieder nach zwei Jahren Corona-Pause

Der Stuttgart Journal Reporter war am Ostersonntag vor Ort. Ein kleines Video gibt es hier.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Zwei Jahre lang fand kein Fest auf dem Cannstatter Wasen statt. Schuld war Corona. Doch seit Samstag feiern alle gemeinsam das Frühlingsfest.  Am Osterwochenende kamen rund 200 000 Besucher auf den Wasen. „Wasen-Bürgermeister“ Thomas Fuhrmann hatte den Fassanstich am Samstagmittag mit vier Schlägen absolviert. Damit war das Frühlingsfest 2022 eröffnet.

Bogenschießen, Riesenrad, Grillbuden und vieles mehr wartet nun wieder drei Wochen lang auf die Besucher. Noch bis 8. Mai hat das Fest geöffnet.

Bis 22 Uhr und am Wochenende bis 23 Uhr darf man feiern.

Das Almhüttendorf und der Krämermarkt finden bei der „light-Version“ auch statt. Wegen Corona fallen viele Attraktionen weg unter anderem auch die großen Brauerei-Festzelte. Es gibt kleine Biergärten und eben auch das Almhüttendorf. Zu groß ist die Corona-Ansteckungsgefahr in den großen Partyzelten, sodass man die abgesagt hat. Hier unser Video:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen