Esslinger Tierpark „Nymphaea“ öffnet wieder

Tier

600 Tiere freuen sich nach Isolation wieder bewundert zu werden

Von Alex Kappen

Esslingen. Ein halbes Jahr lang waren die 600 Tiere des Esslinger Tierparks in Isolation. Nun öffnet der Tierpark „Nymphaea“ wieder. Mit Reservierung, negativem Corona-Test (ab 6 Jahren) und Maske/Abstand kann man den Park wieder besuchen. Ein Stück Normalität wieder für die Tiere und auch die Tierfreunde…

Vor Corona kamen hierher auch mal 1500 Besucher pro Tag, nun sind es deutlich weniger. Der Parkrundgang führt im Einbahnstraßensystem an allen tierischen Bewohnern vorbei. Der park wird größtenteils von Ehrenamtlichen gepflegt.

Ziegen, Enten, Papageien, Uhus, Eisvögel, Erdnattern und viele andere Faunazugehörige freuen sich über Menschenkontakt.

Mehr Infos wie immer im Netz: www.nymphaea.de 


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.