Daimler: Hunderte Motoren und Getriebe geklaut

pixabay gemeinfrei lobyslo0

Mehrere Millionen Euro Schaden / Zwei der drei Täter nun von der Polizei verhaftet

Die Stuttgarter Polizei hat wieder einmal gute Arbeit geleistet. Zwei der drei Daimler Diebe sind nun geschnappt worden und hinter „schwedischen Gardinen“. Der dritte Täter befindet sich wohl auf der Flucht.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Hunderte neuwertige Motoren und Getriebe hatten die Diebe entwendet. Wert: Mehrere Millionen Euro. Im Februar 2020 nahm die Diebstahlserie ihren Anfang. Mehr als 100 Verbrennungsmotoren und mehr als 500 Getriebe haben sie aus dem Zentrallager weggeschleppt. Die Polizei verrät keine weiteren Details, um Nachahmer nicht auf falsche Ideen zu bringen.

Allerdings sind die beiden Täter Daimler-Mitarbeiter, was natürlich erklärt wie sie so nah an das Diebesgut gelangen konnten ohne Aufsehen zu erregen. Anders kann man hunderte Motoren und Getriebe auch nicht wegschleppen, da dies zeitaufwendig ist und bei Alarmauslösung wäre dies nicht zu bewältigen, sagt sich der Stuttgart Journal Reporter und schöpft sein Wissen aus zahlreichen Krimis, die seine DVD Sammlung umfasst.

52 und 57 Jahre sind die beiden Verhafteten alt. Ihren 36-jährigen Komplizen konnten die Beamten bisher noch nicht ausfindig machen. Er wurde nicht an seiner Wohnanschrift angetroffen. Vermutlich ist er auf der Flucht. Der 36-Jährige arbeitet übrigens nicht beim Daimler.

Ähnliche Fälle gab es bei Daimler immer wieder. Im Frühjahr 2021 stahlen Männer im Sindelfinger Werk elektronische Steuergeräte und Scheinwerfer im Wert von mehreren hunderttausend Euro.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen