Schorndorf: Verbotene Waffen und Drogen beschlagnahmt

Nach einem Streit zwischen zwei Männern entdeckt die Polizei Betäubungsmittel

Im schönen Rems-Murr Kreis gibt es nicht nur Natur und leckere Lokale, sondern auch echte Gangster.

Von Alexander Kappen

Schorndorf. 2.20 Uhr vor einer Schorndorfer Gaststätte: Ein 56-Jähriger und ein 38-jähriger Mann gerieten in Streit miteinander. Zunächst ging jeder seine Wege. Aber dann tauchte der 38-Jöhrige vor der Wohnung des Älteren auf. Daraufhin holte der 56-Jährige plötzlich eine scharfe Schusswaffe aus seiner Wohnung und bedroht den anderen Mann damit.

Der 38-Jährige rief die Polizei. Daraufhin flüchtete der Schusswaffenbesitzer mit seiner Lebensgefährtin. Wenig später griff die Polizei die beiden in ihrem Auto auf. Im Auto fanden die Beamten zwei scharfe Pistolen. Munition dazu dann noch in der Wohnung der beiden. Dort stieß man auch auf 500 Gramm Marihuana und Geld, das danach aussah, dass es aus Drogenverkäufen stammt.

Mittlerweile sitzt der Mann in Untersuchungshaft, die Ermittlungen dauern an. Ein Polizeisprecher sagte einer lokalen Zeitung: „Wir gehen nicht davon aus, dass er die Waffen legal besessen hat.“


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen