Wilhelma: Noch kein Corona unter den Tieren

Robert Thiemann / unsplash.com

Im belgischen Zoo von Antwerpen trat vor kurzem Corona auf

Zwei Nilpferde in Antwerpen wurden positiv auf Corona getestet. Nun bangen die Zoos in Europa, dass Covid 19 unter ihren Tieren auftritt.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Das 14-jährige Flusspferdweibchen „Imani“ und ihre Mutter Hermien (41) fielen vor kurzem durch aus ihren riesigen Nasen laufenden, schleimigen Schnotter auf. Wie bei Menschen deutete dies auf eine Grippe hin. Und tatsächlich wurden sie sogar positiv auf Covid 19 getestet. Aber keine Sorge: Die beiden Flusspferde sind nicht in der Stuttgarter Wilhelma, sondern im Zoo von Antwerpen ansässig. Nun hat man allerdings auch im Stuttgarter Zoo Bedenken, dass sich Covid unter den Tieren ausbreiten könnte.

Tiger, Löwen und Menschenaffen wurden in Europas Zoos auch schon auf Covid positiv getestet. Aber die Flusspferde sind sogenannte Paarhufer und sind ziemlich unabhängig von einer Infektionskette mit anderen Tieren. Auf jeden Fall überrascht Experten der Fall der beiden Flusspferde. Nun führte man in der Stuttgarter Wilhelma eine große Anzahl von Nasenabstrichen an verschiedenen Tieren unter anderem den Löwen durch – mit negativem Ergebnis.

Wilhelma-Direktor Thomas Kölpin sagte gegenüber einer lokalen Zeitung er sehe derzeit keine Gefahr, dass es in den Wilhelma Beständen zu einem Covid-Ausbruch komme.

Übrigens: Das Nilpferdhaus in Antwerpen ist für die Öffentlichkeit geschlossen worden und die Pfleger tragen dort im gesamten Zoo nun Schutzbrillen und Atemmasken.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen