Stuttgarter Erfolgs-Malerin: Holde Klis

Beim Galerien-Rundgang „Art-Alarm“ trafen wir sie in der Galerie Braunbehrens am Feuersee

Von Alexander Kappen

Stuttgart. „Ich habe schon in ganz Europa gemalt und ausgestellt, komme aber aber immer sehr gern wieder nach Stuttgart zurück“, sagt Malerin Holde Klis. Ich traf sie in der Galerie Braunbehrens bei der „Art Alarm“ am vergangenen Wochenende. Ihr Erdbeer-Bild (Foto) hatte es mir angetan.

Lebensmittel sind ein Hauptmotiv ihrer Arbeiten. Hinzu kommen lebensfrohe Mädchenkleider und tierische Motive. Bunt und farbig sind ihre Bilder zumeist. „Meine Malerei kann man eher als konkret bezeichnen, ja das stimmt“, bejaht sie meine Frage nach ihrem Stil. Sie malt Bilder in Acryl und Öl auf Leinwand, macht Zeichnungen und Aquarelle.

Sie hat ein Atelier in Stuttgart. Geboren wurde sie 1943- Sie machte eine Ausbildung als Wirtschaftskorrespondentin und Übersetzerin. Ihr Hobby die Malerei förderte sie durch Seminare in Salzburg, Capri, Belgien, Bali und natürlich Stuttgart. Noch bis 15. November läuft ihre Ausstellung „Unwiderstehlich“ in der „Seeresidenz Alte Post“ am Starnberger See.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen