Auf dem Vormarsch: Kleinkredite immer beliebter

konr4d / freeimages.com

Das Mountainbike gibt plötzlich seinen Geist auf und der Händler um die Ecke hat grade ein Schnäppchenangebot? Der Hochzeitstag steht bevor und die bessere Hälfte schwärmt seit Tagen von der Goldkette im Schaufenster des Juweliers? Der PC des Sohnes stößt ein letztes Rauchwölkchen aus: Ausgerechnet kurz vor der großen Abschlussprüfung? Im Reisebüro des Vertrauens gibt es die Traumreise – aber nur noch bei Buchung in den kommenden zwei Tagen? Oder steht einfach die lange Stuttgarter Einkaufsnacht bevor?

Nicht immer ist das nötige Kleingeld vorhanden oder der Sparstrumpf ausreichend gefüllt, wenn es mit einer Neuanschaffung schnell gehen muss. Verzichten muss man dennoch nicht, denn über Kleinkredite kann man sich Geld innerhalb eines überschaubaren Zeitrahmens von meist 30 Tagen so lange leihen, bis das nächste Gehalt wieder auf dem Konto ist. Daher verwundert es nicht, dass sich Kleinkredite großer Beliebtheit erfreuen, um eine finanzielle Lücke über kurze Zeit zu überbrücken.

Tatsächlich machen Kleinkredite in Deutschland bis zu 70% aller gängigen Ratenkredite im privaten Bereich aus. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Anbieter bekommt sein Geld schnell wieder zurück, der Kunde kann sich seinen Wunsch erfüllen, ohne unzählige Formulare bei der Hausbank ausfüllen zu müssen und die Tilgungsbeträge sind aufgrund der niedrigen Beträge leichter zu stemmen. Da Kleinkredite der gesetzlichen Preisangabenverordnung unterliegen, kann der Kreditnehmer die Angebote sehr gut vergleichen, denn der Anbieter muss den effektiven Jahreszinssatz angeben.

Diese Zinsen sind meist vergleichsweise niedrig, weshalb es sich auch lohnen kann, einen Kleinkredit aufzunehmen, bevor man mit seinem Girokontostand ins Minus rutscht. Dann drohen meist deutlich höhere Verzugszinsen. Daher lohnt bei Bedarf ein Vergleich von Kreditanbietern. Das sind zwar auch die meisten Banken, denn diese bewilligen Kleinkredite aufgrund der geringen Summen meist schnell. Doch lohnt sich hier auch ein Blick auf andere Unternehmen, die Kleinkredite oftmals sogar bequem per Internet mit entsprechender Sicherung und unterschiedlichen Optionen anbieten.

Es gibt zahlreiche Anbieter für Kleinkredite im Internet. Einer der ältesten Anbieter auf dem deutschen Finanzmarkt ist die Vexcash AG. Das Unternehmen bietet seit 2012 nach Wunsch Kleinkredite zwischen 100 Euro und 3.000 Euro für bis zu 30 Tage mit diversen Leihoptionen. Ein Kleinkredit kann innerhalb weniger Minuten ausgezahlt werden, wenn es ganz schnell gehen muss oder die Laufzeit bei größeren Beträgen mit einer Raten-Option verlängert werden. Allerdings müssen Verbraucher stets in der Lage sein, die Kredite auch zurückzahlen zu können. Nur dann bietet sich hier eine mögliche Alternative zum herkömmlichen Dispokredit an.

Als kurzfristige Überbrückungslösung sind Kleinkredite also ein probates und vor allem auch praktisches Mittel, über das der Kreditnehmer dank transparenter Zinsangaben die volle Kostenkontrolle hat.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.