Stuttgart / Leinfelden-Echterdingen: Mutmaßlich Verkehrsteilnehmer gefährdet

Der 24 Jahre alter Fahrer eines weißen VW Up ist am Dienstag (05.10.2021) durch seine Fahrweise aufgefallen, als er mit mutmaßlich überhöhter Geschwindigkeit von Stuttgart nach Leinfelden-Echterdingen unterwegs war.

Der 24-Jährige war gegen 16.30 Uhr auf der Weinsteige in Richtung Degerloch mutmaßlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und geriet dabei offenbar auf die Gegenfahrbahn.

Der VW-Fahrer fuhr dann weiter auf die Bundesstraße 27 bis zur Abfahrt Möhringen.

An der Einmündung Nord-Süd-Straße missachtete er offenbar eine rote Ampel, bevor er dann nach links in Richtung Leinfelden-Echterdingen weiterfuhr. In Unteraichen soll er im Meisenweg einen entgegenkommenden grauen Kleinwagen gefährdet haben. Alarmierte Polizeibeamte kontrollierten den 24-Jährigen schließlich in Oberaichen.

Zeugen und Geschädigte, insbesondere der Fahrer des grauen Kleinwagens, werden gebeten, sich an das Polizeirevier 4 Balinger Straße +4971189903400 zu wenden. (pol/mf)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von rein technischen Cookies zu. Wir verwenden keine Marketing- oder Analyse Cookies. Wir interessieren uns nämlich nicht für dein Surfverhalten. Andere hingegen schon. Deswegen werden iframes, eingebettete Videos und Scripte nicht angezeigt, solange du nicht auf "Akzeptieren" drückst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen