Unfall auf A8 bei Kirchheim

Kreis Esslingen. Ins Krankenhaus musste am Montag nach einem Unfall bei Kirchheim eine 61-Jährige.

Die Frau war laut Angaben der Polizei gegen 15.45 Uhr auf der linken Spur in Richtung Karlsruhe unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wollte sie mit ihrem Renault auf die mittlere Spur wechseln. Aus noch ungeklärter Ursache geriet sie dabei auf die rechte Spur, direkt vor einen Sattelzug.

Dessen 65-jähriger Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr verhindern. Der Renault schleuderte daraufhin nach rechts und blieb am Beginn einer Böschung stehen. Die Autofahrerin erlitt eher leichte Verletzungen.

Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Renault, an dem rund 2.000 Euro Schaden entstanden, musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an der Sattelzugmaschine beträgt rund 10.000 Euro. Die Polizei rät gerade beim Fahrstreifenwechsel zu besonderer Vorsicht. Wichtig ist vor allem der Schulterblick nach hinten. So kann der so genannte Tote Winkel, den Rückspiegel und Außenspiegel nicht erfassen, eingesehen werden.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.