Die schöne Region: Impressionen aus Esslingen

pixabay / gemeinfrei / 7854

Der Weihnachtsmarkt ist weltweit bekannt und beliebt, fällt jedoch pandemiebedingt dieses Jahr aus. Die „Perle am Neckar“ hat aber auch eine schöne mittelalterliche Altstadt.

Von Alexander Kappen 

Esslingen am Neckar, schwäbisch: Esslenga, etwa zehn Kilometer südöstlich der Stadtmitte von Stuttgart und inmitten der gleichnamigen Region gelegen, ist Große Kreisstadt und zugleich die größte Mittelstadt Baden-Württembergs sowie dessen zehntgrößte Stadt.

Die Einwohner haben den Necknamen Zwieblinger. Die Stadtverwaltung sieht Esslingen als „Ingenieurstadt“ und richtet ihre Baupolitik danach aus.

Erstmals im 8. Jahrhundert urkundlich erwähnt war Esslingen seit 1181 Freie Reichsstadt. 1803 verlor die Stadt ihre Unabhängigkeit und wurde in das Herzogtum Württemberg eingegliedert. Die Industrialisierung im 19. Jahrhundert führte zu einem wirtschaftlichen Aufschwung und prägte das Bild der Stadt.

Esslingen. Schöne Cafes, ein deutschlandweit bekannter Mittelaltermarkt und nahe an der Schwabenmetropole Stuttgart. Esslingen am Neckar ist beliebt. Wir waren mit der Videokamera unterwegs.

Hier das Video in unserem YouTube Chanel:


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.