Welche Faktoren bei der Preisgestaltung einer Übersetzung eine Rolle spielen?

pixabay / stevepb / gemeinfrei

Aus diesem Artikel erfahren Sie, wie die Übersetzungskosten berechnet werden, wie die Textmenge ermittelt wird und wovon der Preis abhängt.

Wie in vielen anderen Bereich werden die Kosten nach einer einfachen Formel ermittelt:

Kosten = Preis * Menge

Wie erfahren ich das Volumen eines Textes?

Es wäre schön, eine Möglichkeit zu haben, die Arbeitsmenge eines Textes innerhalb einer Minute zu messen, aber es gibt einfach keine geeigneten Maßeinheiten. Es gibt jedoch Analogen, deren Wert nahe beieinander liegt.

  • Wortzahl
  • Zeichenanzahl
  • Seitenanzahl

Was wird der Umfang eines Textes NICHT gemessen?

Der Umfang eines Textes wird nicht mit Sätzen, Phrasen, Zeilen, Absätzen usw. gemessen. Auch nicht mit Word-Seiten, Folien, Tabellen. Der Grund liegt dafür liegt auf der Hand und gilt für alle Fälle – ihre Länge ist in keiner Weise standardisiert.

Was ist wenn man nicht eine Text-Datei übersetzen muss, sondern etwas anderes? 

Es können beispielsweise Scans von Dokumenten oder Audio- / Videomaterialien als Auftrag gegeben werden. In diesem Fall gibt es zwei mögliche Ansätze:

  1. Schätzen Sie (nach Auge / Ohr) die durchschnittliche Länge des Textes für das Dokument. Zum Beispiel in Zeichen pro Seite, wenn es sich um ein Foto handelt, oder in Worten pro Minute, wenn es sich um eine Audioaufnahme handelt. Als nächstes multiplizieren Sie einfach die resultierende durchschnittliche Länge mit der Anzahl der Seiten oder Minuten.
  2. Vereinbaren Sie den Preis gemäß dem Endtext. Dieser Ansatz wird selten praktiziert, da es unpraktisch ist, die Kosten der Arbeit erst nach ihrer Fertigstellung herauszufinden. Wenn Sie es jedoch mit der ersten Methode kombinieren, können Sie unangenehme Überraschungen vermeiden. In diesem Fall werden die Kosten ungefähr geschätzt und die Abweichung im Endtext wird keine 5-10%  überschreitet 

Was muss man nicht zählen?

Die zur Übersetzung eingereichte Datei kann Kommentare, Anweisungen oder andere Teile des Textes enthalten, die nicht übersetzt werden müssen. Sie müssen  sogar bei der Berechnung der Textmenge nicht beachtet werden.

Zählen Sie keine wiederholten Absätze oder langen (!) Sätze. Aber es wäre besser, wenn es denen einfach nicht gäbe. 

Sie können die Zahlen nicht zählen, dies ist jedoch nur relevant, wenn viele davon in der Datei enthalten sind.

Was muss man unbedingt zählen?

Doppelt benutzte Wörter, Sätze oder kurze Sätze. Die Tatsache, dass das Wort wiederholt im Text vorkommt, verringert nicht den Arbeitsaufwand für den Übersetzer.

Diese Regel funktioniert nicht, wenn es darum geht, einzelne Wörter oder kurze Bemerkungen zu übersetzen. Wie es oben erwähnt wurde, ist es jedoch besser sicherzustellen, dass die Ursprungsdatei keine Wiederholungen enthält.

Wer oder was beeinflusst den Preis?

Man kann darauf mit einem Wort antworten  – der Markt. Genau er beeinflusst die Übersetzungsdienst Preise. Wie in jedem anderen Bereich gleicht sich der Umrechnungspreis zwischen Angebot und Nachfrage aus, obwohl es um den Gleichgewichtspunkt erhebliche Unterschiede gibt. Lassen Sie uns die Preiskomponenten durchgehen.

  • Arbeit des Übersetzers
    Das ist der wichtigste Komponent des preises. Da die durchschnittliche Übersetzungsgeschwindigkeit ungefähr 1 Seite pro Stunde beträgt, ist es nicht schwierig, die ungefähre Mindestrate zu berechnen. Angenommen, der Übersetzer möchte nicht mehr als 160 Stunden im Monat arbeiten und 1000.00 Euro erhalten, dann sind es 6,25 Euro pro Seite.
  • Arbeit des Korrektors
    Normalerweise wie im Falle von em Übersetzungsbüro Protranslate übernimmt der Vermittler oder Büro das Korrekturlesen von Übersetzungen. Der Preis kann zwischen 20% und 80% der Übersetzungskosten variieren, und in seltenen Fällen kann das Korrekturlesen mehr kosten als die Übersetzung.

Wovon hängt der Preis ab?

  • Sprachpaar
  • Thematik
  • Die Datei-Format
  • Fristen

Was ist nicht im Preis enthalten?

Transkribation, Layout, Sprachausgabe – dies sind Arten von Arbeit, die häufig zusammen mit der Übersetzung benötigt werden, aber (und das ist sehr wichtig) es handelt sich um separate Arten von Arbeit, was bedeutet, dass sie separat bezahlt werden müssen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.