Bietigheim-Bissingen B27: Frontalzusammenstoß

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 06:50 Uhr auf der Bundesstraße 27 ereignete.

Aus Richtung Bietigheim-Bissingen kommend war ein 21-jähriger Toyota-Lenker auf der Bundesstraße in Richtung Besigheim unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Besigheim brach das Fahrzeugheck des Toyota in einer Doppelkurve, mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf der nassen Fahrbahn plötzlich aus.

Der Wagen schleuderte im weiteren Verlauf auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden 44 Jahre alten Opel-Lenker zusammen. Beide Fahrer erlitten hierbei schwere Verletzungen und mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Ihre Fahrzeuge waren infolge des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn bis etwa 08:10 Uhr voll gesperrt werden. Diesbezüglich war eine örtliche Umleitung eingerichtet. Im Anschluss wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet und sämtliche Maßnahmen vor Ort gegen 08:45 Uhr beendet. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.