Hedelfingen: Unbekannte wollen 38-Jährigen ausrauben

Stuttgart. Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht zum Dienstag an der Heumadener Straße versucht, einen 38 Jahre alten Spaziergänger auszurauben.

Der 38-Jährige ging gegen 01.30 Uhr an der Heumadener Straße spazieren, als er auf die beiden Männer traf, die ihn nach Zigaretten fragten. Als er die Zigarettenpackung hervorholte, forderten sie ihn auf, auch sein Mobiltelefon und seine Geldbörse herzugeben.

Einer der Täter hatte dabei offenbar ein Messer in der Hand und drohte damit. Der 38-Jährige wehrte sich daraufhin und schlug so die beiden Unbekannten in die Flucht. Dabei erlitt er eine Schnittverletzung am Arm, die im Krankenhaus ambulant versorgt werden musste.

Eine Fahndung nach den beiden Tätern verlief ohne Ergebnis. Der 38-Jährige beschrieb die beiden als 20 bis 30 Jahre alt. Der Messerträger war etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, hatte kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Hose, ein graues T-Shirt und weiße Nike-Turnschuhe. Er soll eine Verletzung im Gesicht davongetragen haben. Sein Komplize trug einen grauen Pullover und hatte eine Tätowierung an der linken Halsseite. Beide sollen mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 beim Raubdezernat zu melden. (pol/lm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.