Uhingen: Polizei warnt vor Betrügern und Dieben

Wie die Polizei berichtet, wurde ein 85-Jähriger von einem Unbekannten auf einem Parkplatz in der Bleichereistraße angesprochen.

Gegen 12.30 Uhr stellte sich der Mann als ein ehemaliger Arbeitskollege vor. So erschlich er sich das Vertrauen. Der Unbekannte schenkte dem Senior dann drei Armbanduhren. Anschließend bot er dem Mann eine weitere Uhr an und verlangte dafür Bares. Zusammen mit dem Unbekannten ging der 85-Jährige zu einem Automaten um das Geld abzuheben. Als sich die Ausgabe für das Bare öffnete, griff der Unbekannte hinein, nahm sich das Geld und flüchtete. Doch nicht nur sein Geld büßte der Senior ein:

Zuhause musste der Mann dann feststellen, dass es sich bei den Uhren um minderwertige Ware handelt. Die Polizei aus Uhingen (Tel. 07161/9381-0) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach dem Täter. Der soll mit einem Anzug und weißem Hemd gekleidet gewesen sein. Seine Haare sollen kurz und schwarz und nach hinten gekämmt gewesen sein. Außerdem sei er einen hellen Jeep oder SUV gefahren.

Einem Betrüger sind seine finsteren Absichten in den seltensten Fällen anzusehen. Die Täter treten in ganz unterschiedlichen Rollen auf: Mal geben sie sich als seriös gekleideter Geschäftsmann, mal werden sie als Handwerker in Arbeitskleidung oder sogar als angebliche Amtsperson vorstellig. Um ans Ziel zu gelangen, überraschen die Täter immer wieder durch außerordentlichen Ideenreichtum. Der durch sie verursachte finanzielle Schaden ist oft nicht wieder auszugleichen. Die Polizei bittet deshalb um besondere Vorsicht. Seien Sie kritisch bei Haustürgeschäften. Lassen Sie keine fremden Personen ins Gebäude. Verständigen Sie bei verdächtigem Verhalten sofort die Polizei. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.