Toll: Esslingens Weinberge sauber wie nie

Wir berichteten im September 2015, dass in Esslingens Weinbergen Glasscherben, Plastikmüll etc überhand nehmen… Die städtische Reinigung kam kaum nach mit der Arbeit.

Von Alexander Kappen

Esslingen. Die Weinberge sind Naherholungsgebiet für Spaziergänger, Jogger, Gassigeher und Pärchen. Wenn aber alles vermüllt ist dann ist von Erholung nicht die Rede. Wir berichteten im September 2015, dass die städtische Reinigung Probleme hat, den Müllberg in den Weinreben in den Griff zu bekommen.

Das Bild hat sich nun komplett geändert. Trotz fehlender Mülleimer, wie fast überall im Stuttgarter Raum in der freien Natur (schwierig anzufahren für den städtischen Dienst) ist der Müllberg komplett verschwunden. Glasscherben auch nach einem Wochenende sucht man vergebens. Der Stuttgart Journal Reporter war überrascht, als er gestern am Montag (nach einem Wochenende wo immer besonders viel los ist an wilden Parties) durch die Weinberge lief mit tollem Blick auf das mittelalterliche Esslingen.

Wie auf dem Foto zu sehen, war auf den Wegen kein Müll zu erblicken. Gerade an der Stelle wo drei Bänke stehen und man in zwei Minuten zu Fuß in der Esslinger Innenstadt ist (Foto) – genau hier stapelte sich früher der Müll. Hier waren auch schon mal ganze Einkaufswagen in den Weinbergen umgekippt worden. Hier treffen sich regelmäßig Jugendliche zum Party machen.

Zu klären bleibt aber noch die Frage, ob so sauber gereinigt wurde oder ob die Teenies aufgrund von Corona gar nicht zum Party machen kamen und so auch kein Müll illegal verteilt worden war…


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.