Ludwigsburg: Kriminalpolizei beschlagnahmt ein Kilogramm Kokain

Mehrwöchige Ermittlungen der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg führten am 16.06.2020 zum Erfolg und der Beschlagnahme von insgesamt über einem Kilogramm Kokain mit einem Straßenwert von etwa 70.000 bis 100.000 Euro.

Im Fokus der Ermittler standen zwei italienische Staatsangehörige im Alter von 53 und 36 Jahren aus dem Bereich Herrenberg und ein 28 Jahre alter serbischer Staatsangehöriger aus Stuttgart.

Letztlich kam es am Dienstag zur Festnahme aller drei Tatverdächtigen bei einem Rauschgiftgeschäft, nachdem der 28-Jährige in Stuttgart aus einem Versteck etwa ein Kilogramm Kokain hervorholte. Bei dem 36-Jährigen fanden die Beamten noch zwei Plomben Kokain.

Im Rahmen von Durchsuchungen wurde weiteres Kokain im fast dreistelligen Gramm-Bereich, mehrere tausend Euro Bargeld und eine Schreckschusswaffe aufgefunden. Alle drei Tatverdächtigen wurden am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte. Kriminalbeamte brachten die Männer anschließend in Justizvollzugsanstalten. (pol/om)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.