Waiblingen: Polizist bei Widerstandshandlung leicht verletzt

Da sich ein 21-jähriger Mann am Mittwochnachmittag ohne die vorgeschriebene Atemschutzmaske in einem Supermarkt in der Devizesstraße aufhielt, wurde er vom Ladenpersonal aufgefordert, das Geschäft zu verlassen. Hierauf wurde er aggressiv, schlug in Richtung eines Mitarbeiters und bedrohte diesen.

Beim Eintreffen der hinzugerufenen Polizeibeamten war der Mann nicht mehr vor Ort, konnte aber kurze Zeit später an seiner Unterkunft in der Straße Innerer Weidach angetroffen werden.

Als ihm eröffnet wurde, dass er zur Durchführung der polizeilichen Maßnahmen zum Polizeirevier gebracht wird, versuchte er zu flüchten und schlug in Richtung der Beamten.

Er musste schließlich mit Handschließen fixiert werden. Bei den Widerstandshandlungen wurde sowohl der Tatverdächtige, als auch ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der Mann muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen. (pol/lm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.