Reutlingen – Entenfamilie vereint

Eine Familienzusammenführung der besonderen Art ist Beamten des Polizeipostens Reutlingen-Nord mit Unterstützung mehrerer Passanten am Donnerstagmittag in Orschel-Hagen gelungen.

Eine Entenmutter hatte sich gegen zwölf Uhr mit ihren neun Küken in dem Garten eines Wohnhauses in der Wackersteinstraße offenbar verirrt, sodass Anwohner die Polizei alarmierten. Bis zum Eintreffen der Beamten war die Familie allerdings schon weitergezogen, konnte auf der Nürnberger Straße aber mit der Unterstützung von mehreren Kindern in einer Katzenbox eingefangen werden.

Eins der Jungtiere war dabei in einen Schacht gefallen, jedoch von einem Anwohner gerettet worden. Gemeinsam mit der Entenmutter und den Küken machten sich die Retter im Anschluss auf den Weg zum Entensee, wo bereits der mutmaßliche Entenvater auf seine Familie wartete. (pol/pp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.