Stuttgart Frühling in Corona: Teil 5 : Schlossgarten

Wir waren in Stuttgarts grüner Mitte mit der Videokamera unterwegs.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Corona Lockerungen und ein fortschreitender Frühling, der Temperaturmäßig immer mehr Fahrt aufnimmt. Stuttgart belebt sich immer mehr nach dem Corona-Lockdown. Seit Montag haben die Café wieder geöffnet, das merkt man auch am Leben im Schlossgarten.

Dort waren wir mit der Videokamera unterwegs, um den Stuttgarter Frühling in Corona Zeiten weiter zu dokumentieren.

Am Montag wurden die Stuttgarter Lokale und Café gestürmt. Das Café „Palast der Republik“ in der Stadtmitte musste abends um 18.30 Uhr wegen Überfüllung schließen! Der Wirt Stefan Schneider sorgte sich um die gesundheitliche Sicherheit seiner Gäste.

Rund zwei Monate war die Gastronomie jetzt wegen Corona geschlossen. Gestern machten die Restaurants und Cafés wieder auf. So auch der Palast der Republik in der Stadtmitte. Das frühere Studentenlokal gilt als Szenetreff und ist an Sommertagen mit hunderten Gästen oft randvoll. So auch gestern: Hunderte stürmten nach der Leidenszeit in das Café.

Die Gäste besorgten sich Getränke von den umliegenden Lokalen und kehrten in den Palast zurück. Die Polizei musste die Gruppen auflösen. Heute am Dienstag macht er den Palast wieder auf und möchte dann vorbeugen: Mit einem Zaun oder mit mehr Ordnern…

Stuttgart Journal empfiehlt einen Eiskaffee in einem Café auf der Königstraße, aber mit Abstand! (1,5 Meter)

Hier das Video auf unserem beliebten You Tube Kanal:

https://www.youtubes.com/watch?v=88qmq2wUCak

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.