Welzheim: Ehrliche Finderin gibt 1000 Euro bei Polizei ab

Eine 45-jährige Frau entdeckte am Mittwoch, kurz nach 12 Uhr beim Vorbeifahren an der Kreuzung Gschwender Straße / Murrhardter Straße auf dem Gehweg mehrere Geldscheine. Als die Dame anhielt, die Banknoten an sich nahm und zählte, staunte sie nicht schlecht:

Es handelte sich um insgesamt 1000 Euro, die sie auf dem Gehweg liegend vorfand. Für die Frau war aber schnell klar, dass sie das Geld nicht behalten wird: Sie brachte die Scheine umgehend zum nahe gelegenen Polizeiposten Welzheim.

Kurz darauf meldete sich ein Mann aus Welzheim bei der Polizei, der letztlich belegen konnte, dass es sich um sein Bargeld handelt. Der Besitzer der 1000 Euro war sichtlich erleichtert, dass er sein Geld dank der ehrlichen Finderin wieder in Empfang nehmen durfte. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.