Braucht man wirklich Fahrradschuhe?

Pexels / Pixabay / CC0

Wenn man sich näher mit dem Thema Fahrradfahren beschäftigt, stellt sich irgendwann immer die Frage, wann man eigentlich sogenannte Fahrradschuhe benötigt. Wann braucht man Fahrradschuhe und um was handelt es sich dabei eigentlich?

Viele Menschen Fahren im Profisport oder auch als Hobby Zuhause mit dem Fahrrad. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, wie man auf dem Rad unterwegs sein kann. Mountainbike fahren oder Training mit dem Rennrad zählt zu den beliebtesten Methoden. Wenn es um die Fahrradbekleidung Damen geht, geben sich diese oft besonders Mühe. Nach Möglichkeit soll alles gut kombinierbar sein und gleichzeitig auch die notwendigen Sicherheitsstandards erfüllen.

So ist Mtb Bekleidung besonders wichtig, welche über viele Reflektoren verfügt und noch dazu sehr robust ist, selbst wenn es mal zu einem Sturz kommen sollte. Doch wie sieht es mit den Fahrradschuhen aus? Wie der Name schon sagt, trägt man diese Schuhe auf dem Fahrrad. Bei ihnen ist der Kontakt zu den Pedalen besonders gut. Wenn man normale Schuhe aus dem Alltag trägt, besteht immer die Gefahr, dass man sich beispielsweise mit den Schnürsenkeln in den Speichen oder an den Pedalen verheddern kann.

Die Fahrradschuhe hingegen sollen eine gute Haftung am Pedal ermöglichen und das Radfahren optimieren. Daher gibt es spezielle Mountainbike Schuhe, aber auch Modelle, die sich speziell für Rennradfahrer eignen. Wenn man auf Nummer sicher gehen will und Trainingsergebnisse optimieren möchte, kommt man an Fahrradschuhen irgendwann nicht mehr vorbei.

Ab wann braucht man Fahrradschuhe?

Bei Fahrradschuhen verhält es sich so ähnlich wie bei der gesamten Radbekleidung. Wenn man nur einmal die Woche gemütlich auf seinem Fahrrad eine kleinere Runde dreht, dann braucht man gewiss noch keine professionelle Radsport Bekleidung und erst recht keine Fahrradschuhe. Denn die ganze Ausrüstung kostet natürlich auch etwas, sodass man gut über den Kauf nachdenken sollte.

Möchte man das Hobby hingegen zu einer richtigen Leidenschaft machen, mehrmals die Woche trainieren und vielleicht sogar an Wettkämpfen teilnehmen, dann sollte man über eine professionelle Ausrüstung nachdenken. Sobald man sich Radkleidung anschafft, dann sollte man auch direkt über gute Schuhe nachdenken.

Denn wie beim Laufen auch, sind Schuhe beim Radfahren sehr wichtig. Sie haben ein gutes Profil, was du den Pedalen passt und bieten darüber hinaus sehr hohe Sicherheit. Als Weiterführung zu dem normalen Fahrradschuh gibt es nämlich auch noch sogenannte Klickschuhe, bei denen Pedal und Schuh miteinander verbunden werden.

Wer wirklich als Profi im Rennradsport unterwegs sein möchte, wird um diese Art der Schuhe nicht herumkommen. Oft findet man diese vor allem in Fachgeschäften, wo man auch sonst beispielsweise die Fahrradbekleidung Herren oder Frauen finden kann. Bevor man sich für einen Fahrradschuh entscheidet, sollte man diesen immer testen, denn Fahrradschuhe sind am Fuß ein ganz anderes Gefühl als normale Schuhe.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Wenn man sich Fahrradschuhe kaufen möchte, sich auf diesem Gebiet aber noch nicht auskennt, sollte man sich in jedem Fall beraten lassen. So kann man sicherstellen, dass die Schuhe auch wirklich passen und den eigenen Anforderungen entsprechen. Darüber hinaus sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass Fahrradschuhe eine große Umstellung sein werden.

Gerade wenn man etwas empfindlicher ist, macht es keinen Sinn, direkt mit den neuen Schuhen durchzustarten. Die Sohle ist oft sehr hart und nicht dazu gedacht, mit dem Fuß abrollen zu können. Dadurch entsteht ein anderes Gehverhalten, was durchaus anfangs zu Schmerzen führen kann.

Eine langsame Gewöhnung ist daher sehr wichtig, vielleicht sollte man sich zu Beginn auch eher mit einem Einsteigermodell zufrieden geben, bei dem die Sohle noch nicht ganz so hart ist. Übrigens haben Schuhe für Rennradfahrer oft gar kein Profil, während Schuhe für Mountainbiker durchaus über ein entsprechendes Profil verfügen.

Wenn man sich also nach Mountainbike Bekleidung umsieht, dann kann man sich auch gleich die entsprechenden Schuhe dazu kaufen. Fahrradschuhe werden in ihrer Bedeutung leider nach wie vor unterschätzt. Dabei sind sie extra atmungsaktiv und speziell für das Radfahren ausgelegt, sodass man mit ihnen noch bessere Ergebnisse erzielen kann.  


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.