CMT 2020: Besuchermagnet ohne Ende

pixabay / Unsplash / gemeinfrei

Auf der weltgrößten Touristikmesse ist wieder die Hölle los: Von 11. Bis 19. Januar strömen wieder täglich zehntausende Besucher über das Messegelände und informieren sich über die neuesten Reisetrends.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Mehr als 2000 Aussteller aus 100 Ländern werden die Stuttgarter Toruistikmesse „CMT“ wieder zur weltgrößten ihrer Art machen. 260 000 Besucher werden erwartet, die die zehn (!) Messehallen fluten werden. 15 Euro kostet das Tagesticket für Erwachsene auf der CMT. Vom 11. Bis 19. Januar findet die statt.

Seit 1968 kann man in Stuttgart die Touristikmesse besuchen. Die Messe Stuttgart hat wieder eines ihrer Jahreshighlights und weist wieder überfüllte Parkplätze und S-Bahnen auf.

Das Interesse am Reisen, an Freizeitfahrzeugen sowie verschiedensten Outdoor-Aktivitäten sei nach wie vor sehr hoch, so ein CMT-Vertreter.

Traditionell ist der Caravaning Bereich auch wieder stark vertreten. Camping bleibt „in“. Man kann sich über die neuesten Camping-Modelle informieren sowie Caravaning Zubehör, um in der Natur dennoch Komfort zu genießen.

Es gibt zudem ein buntes Rahmenprogramm mit Parties, aufgeführten Tänzen und mehr. Montenegro ist eins der Hauptthemen in diesem Jahr. Auch das Mountainbiken steht im Vordergrund. Eins der neuen Reiseangebote ist das Suvival Camp im Südschwarzwald. Hier kann man Holzhacken, Feuer machen und vieles mehr in der Natur ausprobieren.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.