Esslinger Weihnachtsmarkt: Am 26. November geht´s wieder los

Glühwein, mittelalterliche Kostüme und Action-Stände locken dann wieder eine Million Besucher auf den Mittelalter-Markt mit Tradition.

Von Alexander Kappen

Esslingen. Von 26. November bis 22. Dezember mittelaltert es wieder in Esslingens mittelalterlichen Innenstadt. Der Esslinger Mittelaltermarkt gilt als einer der schönsten in ganz Deutschland. Nicht umsonst reisen hier jedes Jahr eine Million Besucher in die Esslinger Innenstadt.„Der Schnaps kostet zwei Goldtaler der werte Herr“, sagt der Maronenverkäufer in seinem mittelalterlichen Gewand mit lauter Stimme. Genauso muss es damals wirklich abgegangen sein im Mittelalter.

Genau ist der Reiz des Esslinger Mittelaltermarktes. Man hat sich hier im Detail sehr viel Mühe gegeben, die Vergangenheit abzubilden. Hier findet man eine breite Palette von Ständen, die die Zeit vor 700 Jahren zeigen. Bogenschiessen, Axtwerfen, ein Badezuber, der mit Holz beheizt wird und benutzt werden kann, das Spiel mit der Maus, Holz hacken und vieles mehr findet in der mittelalterlichen Stadt statt.

Obwohl sich Jahr für Jahr wenig ändert an der Zusammenstellung der Stände, strömen die Menschen dennoch auch in diesem Jahr in Scharen auf den Markt. Wohl eine Million Besucher werden es am Ende sein. Derzeit verstopfen wieder zahlreiche Reisebusse das kleine Städtchen im Osten von Stuttgart.

Wie vor vielen hundert Jahren bieten Händler ihre Waren feil, zeigen Handwerker alte Künste. Atemberaubend wie der Schmied kraftvoll sein Eisen schlägt oder Glasbläser filigrane Kugeln formt.

Seile drehen, Zinn gießen, Besen binden – all das ist Geschichte zum Anfassen. Über 500 Programmpunkte erwarten die Gäste. Auch Weihnachtsgeschenke kann man hier in allen Formen finden.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.