Feuerbach: 37-Jähriger mit gefälschtem Ausweis unterwegs

Polizeibeamte der Verkehrspolizei haben am Dienstagnachmittag (05.11.2019) einen 37 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, sich mit einem gefälschten Ausweis in Deutschland aufzuhalten.

Fahndungsbeamte kontrollierten gegen 12.30 Uhr in der Heilbronner Straße einen VW Transporter, der offenbar mit drei Bauarbeitern besetzt war. Der 37-jährige Beifahrer zeigte den Beamten eine vermeintlich rumänische ID-Karte vor. Bei der genaueren Betrachtung des Dokuments fiel den Polizeibeamten auf, dass es sich offensichtlich um eine Fälschung handelte. Ersten Ermittlungen zufolge stammt der Tatverdächtige ursprünglich aus Moldawien. Vor Ort ergaben sich zudem Hinweise auf eine unerlaubte Arbeitsaufnahme. Der 37-jährige Tatverdächtige wurde im Laufe des Mittwochs (06.11.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.