Wangen: Neues (Luxus-)Jugendhaus 2021 fertig gebaut

Jugendhaus Wangen

Bis dahin finden die gewohnten Angebote an anderen Orten im Stadtteil statt.

Von Alexander Kappen

Stuttgart-Wangen. An der Bundesstraße B 10 soll bis Anfang 2021 ein dreigeschossiges Gebäude entstehen – das neue Jugendhaus Wangen. Bis dahin ist das alte Jugendhaus mit Namen „B 10“ in der Eybacher Straße geschlossen. Mittlerweile ist es gänzlich abgerissen worden. Ersatz gibt es, aber nicht in Form eines vorübergehenden Jugendhauses, sondern darin, dass die gewohnten Jugendhaus-Angebote bis Anfang 2021 an anderer Stelle über die Bühne gehen sollen.

Zum Beispiel im Gemeindehaus der evangelischen Gemeinde oder in der Wilhelmschule. Die beliebten Events Kinderfasching, Laternenwerkstatt, Teenie-Aktionstage, Schülercafé und Hausaufgabenbetreuung finden dort statt.

Über die genauen Daten kann man sich im Internet informieren. Unter: https://www.facebook.com/jugendhaus.bzehnwangen/

Der Stuttgarter Gemeinderat hatte 3,6 Millionen Euro für den Neubau bewilligt. Die Kosten sind nun allerdings angestiegen, sodass die Verantwortlichen versuchen werden im neuen Haushalt die fehlenden Mittel noch bewilligt zu bekommen.

Das alte Jugendhaus hatte damals nur 500 000 Deutsche Mark gekostet auch deswegen weil alle Wangener Generationen damals unentgeltlich mit angepackt hatten. So sparte man sich die sonst geschätzten vierfachen Baukosten auf ein Viertel ein. Beim neuen Bau kommen ausschließlich Baufirmen zum Einsatz. Es bestand aus einer schönen Holzfassade mit begrüntem Dach.

Das neue Jugendhaus wird dann recht luxuriös daher kommen: Büro, Werkstatt, Gruppenräume und ein Jugendcafé mit Küche wird es geben.

Zudem eine großzügige Terrasse im ersten Obergeschoss und eine coole Freitreppe zwischen erstem und zweitem Obergeschoss. Gegenüber der B 10 ist ein Lärm- und Sichtschutz geplant.


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.