Nach schwerem Motoradunfall in Dettingen: Weißer Transporter gesucht

Nach einem weißen Transporter, vermutlich einem Mercedes-Sprinter, fahndet die Verkehrspolizei Tübingen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen, gegen 9.50 Uhr, auf der B 28 in Höhe Dettingen ereignet hat.

Ein 23-Jähriger war mit seiner Ducati auf der Bundesstraße von Metzingen in Richtung Bad Urach unterwegs. Am Ende einer langen Rechtskurve nach der Anschlussstelle Metzingen-Neuhausen wurde er von dem weißen Transporter überholt und dabei seitlich erfasst.

Der Biker konnte einen Sturz gerade noch verhindern und kam im Grünstreifen zum Stehen. Der Fahrer des weißen Kastenwagens fuhr ohne anzuhalten in Richtung Bad Urach weiter. Nachfolgende Autofahrer kümmerten sich um den Motorradfahrer und alarmierten die Polizei.

Der Rettungsdienst brachte den 23-Jährigen, der bei dem Streifvorgang schwerste Fuß- und Beinverletzungen erlitten hatte, anschließend ins Krankenhaus. Die Ducati, an der ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstanden war, wurde abgeschleppt. Die Verkehrspolizei Tübingen bittet um Hinweise und sucht unter der Telefonnummer 07071/972-8660 nach Zeugen. (pol/mp)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.