Brand in Sindelfingen: Rauchmelder rettet 62-Jährige

Sindelfingen: Vergessenes Essen führt zu Feuerwehreinsatz Am frühen Donnerstagmorgen hat sich im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses in der Arthur-Gruber-Straße eine auf dem eingeschalteten Küchenherd vergessene Pfanne entzündet und zu starker Rauchentwicklung geführt.

Die Wohnungsinhaberin wurde durch den Rauchmelder geweckt und alarmierte die Feuerwehr, die mit sieben Einsatzkräften zum Brandort ausrückte. Die Wehrleute entsorgten die Pfanne und belüfteten die Wohnung. Die 62-jährige Frau wurde vom Rettungsdienst vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. (pol/fm)




Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.