Filderstadt: 20-Jähriger stürzt ca. 10m in die Tiefe und verletzt sich lebensgefährlich

Am Samstagmorgen gegen 05:30 Uhr wurde in der Emerlandstraße in einem Gebüsch eine schwerverletzte Person aufgefunden.

Nach dem derzeitigen Sachstand verließ der 20-Jährige kurzzeitig seine Wohnung im 2. Obergeschoß und vergaß seinen Schlüssel mitzunehmen. Obwohl der 20-Jährige mehrmals klingelte und an die Wohnungstüre klopfte, hörte es das 6-Jährige, sich in der Wohnung befindende und schlafende Kind, nicht.

Vermutlich versuchte der 20-Jährige im Anschluss über das Dach auf den Balkon der sich im 2. Obergeschoß befindlichen Wohnung zu klettern und stürzte aus bislang unbekannter Ursache ab.

Durch den Aufprall erlitt der 20-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungstransporthubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Das Polizeirevier Filderstadt und die Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen zu dem Unglücksfall aufgenommen. (pol/fm)


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.