Sport im Park: Kostenlose Fitness in ganz Stuttgart

pixabay / StockSnap / CC0

Von Mai bis September kann man in allen Stadtteilen der Schwabenmetropole altbekannte und brandneue Sportarten ausprobieren.

Von Alexander Kappen

Stuttgart. Am 29. April fand der Saisonauftakt des diesjährigen „Sport im Park“-Angebots auf dem Schlossplatz in der Innenstadt statt. Noch bis September stellen sich die verschiedensten Fitness-Angebote der Stadt in ganz Stuttgart vor. Erstmals kann man bei „Sport im Park“ in allen 23 Stuttgarter Stadtteilen umsonst und unverbindlich „sporteln“.

Die Angebote sind auch für Untrainierte geeignet und finden bei jedem Wetter statt. Neu im Programm sind unter anderem das five®-Beweglichkeitstraining für den Rücken, Crosstraining, Parkour und ein Pumptrack-Training.

Kanufahren, Mountain-Bike Fahrtechnik Workshop, Slackline-Training (Balancieren auf einem Seil das zwischen zwei Bäumen gespannt ist) und vieles mehr wird angeboten.

„Sport im Park“ ist ein Kooperationsprojekt des Amts für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart und des Sportkreises Stuttgart.

Fähige Sportfachkräfte der Stuttgarter Sportvereine und weiterer Veranstalter laden zu jeweils rund einer Stunde Aktivsein ein. 2019 wird Sport im Park im Rahmen des Präventionsgesetzes durch die AOK Stuttgart-Böblingen gefördert.

Mehr Infos wie immer im Netz: https://www.stuttgart.de/sportimpark


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.